Präpositionen

Aus ZUM-Willkommen.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Präpositionen - Überblick

Typen von Präpositionen

Interaktive Übungen

Präpositionen mit festem Kasus
Präpositionen mit Akkusativ: bis durch für ohne um gegen wider
Präpositionen mit Dativ: mit nach nächst nebst bei samt von zu zuwider aus gegenüber gemäß
Präpositionen mit Genitiv: außerhalb diesseits kraft infolge unterhalb oberhalb


Präpositionen mit schwankendem Kasus

Schwankend, weil sie in der gleichen Bedeutung von den Sprechern (abhängig von Dialekt oder Bildungsstand) mit unterschiedlichen Kasus gebraucht werden:

Beispiel: wegen - wegen dir (Dativ); deinetwegen (Genitiv) - wegen dem Auto / wegen des Autos
  • (an)statt, innerhalb, längs, laut, mittels, trotz, während, wegen, zugunsten - werden im Genitiv und auch im Dativ gebraucht
  • binnen, dank, zufolge - werden im Dativ und auch im Genitiv gebraucht
  • ab, außer - werden im Dativ und auch im Akkusativ gebraucht
  • entlang - Akkusativ und auch Dativ (manchmal sogar Genitiv)
Zuordnung Symbol - Präposition



Präpositionen mit dem Dativ

  • ab, aus, bei, mit, nach, seit, von, zu

Eselsbrücke: Präpositionen mit dem Dativ:

Nach der Melodie von Frère Jacques (geht bei einer musikalischen Klasse auch sehr gut als Kanon):

     
aus bei mit nach
aus bei mit nach
seit von zu
seit von zu
immer mit dem Dativ
immer mit dem Dativ
gegenüber auch
gegenüber auch.


Videos

Präpositionen mit dem Akkusativ

  • bis, durch, für, gegen, ohne, um
A2 Lückentext
ohne, gegen, für, durch, um



Präpositionen mit Dativ und Akkusativ - Wechselpräpositionen (A2)

-> A2

  • Wo? = Wo ist der Hund? = Dativ
  • Der Hund ist auf dem Dach.
  • Der Hund ist an der Tür
  • Der Hund ist in dem (im) Haus.
  • Der Hund ist unter dem Tisch.
  • Der Hund ist hinter dem Sofa.
  • Der Hund ist vor der Tür.
  • Jetzt sitzt er zwischen dem Sofa und der Tür.
  • Und jetzt? Jetzt hängt er über dem Tisch.
  • Nein, das stimmt nicht. Das ist eine Lampe. ;-)
  • Wohin? = Wohin setzt sich der Hund? = Akkusativ
  • Er setzt sich auf das Dach!
Beispiele - Achte auf die unterschiedlichen Bedeutungen!
  • Wo liegt das Buch? – Das Buch liegt vor dem Regal.
  • Wohin legst du das Heft? – Ich lege das Heft auf den Tisch.
  • Wo läuft der Hund? - Er läuft auf dem Weg, auf der Straße.
  • Wohin läuft der Hund? – Er läuft in das Haus.
  • Wo hängt die Lampe? Sie hängt über dem Tisch.
  • Wohin hängt er die Lampe? Er hängt die Lampe über den Tisch.
Noch einmal der Hund
  • Wo sitzt der Hund? Er sitzt unter dem Tisch.
  • Wohin setzt sich der Hund? Er setzt sich unter den Tisch.

Was fällt auf?

der Tisch, der Stuhl, das Fenster, die Tür, das Sofa, die Tasche, die Tür

Wechselpräposition Wo? Wohin? - Orts- bzw. Richtungsänderung
an an dem (am) Tisch, an dem (am) Fenster, an der Tür an den Tisch, an das Fenster, an die Tür
auf auf dem Tisch, auf dem Sofa, auf der Tasche auf den Tisch, auf das Sofa, auf die Tasche
in in dem (im) Bus, in dem (im) Haus, in der Tasche in den Bus, in das Haus, in die Tasche
über über dem Tisch, über dem Haus, über der Tür über den Tisch, über das Haus, über die Tasche
unter unter dem Tisch, unter dem Fenster, unter der Tür unter den Tisch, unter das Fenster, unter die Tür
hinter hinter dem Stuhl, hinter dem Fenster, hinter der Tür hinter den Stuhl, hinter das Fenster, hinter die Tür
neben neben dem Stuhl, neben dem Fenster, neben der Tür neben den Stuhl, neben das Fenster, neben die Tür
vor vor dem Tisch, vor dem Fenster, vor der Tür vor den Tisch, vor das Fenster, vor die Tür
zwischen zwischen dem Fenster und der Tür zwischen das Fenster und die Tür
  • Bilde sinnvolle Sätze. Finde dazu passende Verben.
  • Höre! Wie benutzt man die Präpositionen in der Stadt?

Verben und Präpositionen

Ordne die Verben den passenden Präpositionen zu!
an denken sich erinnern
von träumen
auf warten Lust haben hoffen
um sich kümmern
mit zufrieden sein sich treffen
über sich ärgern sich beschweren
für sich interessieren
Lösung
denken an
träumen von
warten auf
sich kümmern um
Lust haben auf
zufrieden sein mit
sich beschweren über
sich freuen auf
hoffen auf
sich treffen mit
sprechen mit
sich interessieren für
sich erinnern an
sich ärgern über


darauf, daran, darüber

Ich habe keine Lust darauf.
Adam erinnert sich nicht mehr daran.
Alle Kinder freuen sich darauf.
Der Lehrer ärgert sich darüber.

Wo -ran, rauf, -für, -rüber, -mit

Worüber ärgerst du dich am meisten?
Wofür interessierst du dich gar nicht?
Worauf hast du Lust?
Woran kannst du dich gut erinnern?

Materialien

WO? WOHIN?

Eselsbrücken

An, auf, hinter, neben, in,
über, unter, vor und zwischen
stehen mit dem 4. Fall,
wenn man fragen kann "wohin"?
- Mit dem 3. stehn sie so,
dass man nur kann fragen "wo"?

Interaktive Übungen

Auswahl-Übung
WO? WOHIN?



Eingabe
WO? WOHIN? - Präpositionen (A1/A2)



Zuordnung



Temporale Präpositionen (A2)

  • Interaktive Grammatik (Goethe-Institut): TEMPORALE PRÄPOSITIONEN
  • Zeitdauer: für - über - ab - ...
  • Zeitpunkt: gegen - um - an - aus - bei - in - nach - vor

Informationen und Materialien

Interaktive Übungen

Lückentext
in - nach- vor (temporale Präpositionen) (A2)



Lückentext
Temporale Präpositionen (A2)




Grammatik-Kiste


Verben


Nomen und Artikel


Pronomen


Adjektive, Adverbien und Partikel


Präpositionen


Sätze


Willkommen in Deutschland

Willkommen in Deutschland
zum-willkommen.de